Philosophie

LIKOM_Philisophie Wir machen Mediation im Dienste des „Buen Vivir – Gutes, Würdiges Leben für alle“

„Sumak Kawsay (Quechua) – Buen Vivir (spanisch) – Gutes Leben“ ist ein Begriff aus dem Sprachraum der indigenen Völker Lateinamerikas. Er umfasst alle Lebensaspekte eines guten, würdigen Lebens. Gemeint ist jeder einzelne Mensch im guten Kontext mit all seinen Mitmenschen. Dazu gehören Partner, Familienmitglieder, Verwandte, Kolleginnen und Kollegen, Nachbarn, Geschäftspartner, Mitbewohner, Mitbürger in Dorf und Stadt, letztendlich alle Menschen dieser Erde. „Buen Vivir“ umfasst auch den Kreislauf des Menschen mit der Natur, ihren Tieren und Pflanzen und auch mit spirituellen Kräften.

Mediation ist ein Weg, um dem „Buen Vivir – Gutes Leben“ näher zu kommen, privat, beruflich und damit ganzheitlich. Streit und Konflikte machen das Leben schwer und krank. Konflikte und Streit behindern das „Buen Vivir – Gutes Leben“.

Mit Mediation können die ganz kleinen und die ganz großen Konfliktknoten gelöst werden. Mit Mediation kann über die Thuja-Hecke des Nachbarn genauso gesprochen werden wie über die Nachfolge in einem Familienbetrieb mit 50.000.000 € Jahresumsatz.

Seit 15 Jahren bewegt uns Mediation. Seit 2004 arbeiten wir in unserem LIKOM-Institut systematisch auf vielen Feldern der Mediation. Bei der Gründung von LIKOM schrieb Oberbürgermeister Werner Spec: „Das Leitbild von LIKOM ist der mündige, im positiven Sinne konfliktfähige Bürger.“

In den vergangenen 15 Jahren haben wir

  • unzählige nationale und internationale Präsenzmediationen durchgeführt
  • Ausbildung, Seminare, Vorträge, Ausbildungen und Fortbildungen realisiert
  • mehrere Bücher geschrieben und herausgegeben
  • die beiden ersten gemeinsamen Kongresse der Mediationsverbände BM, BAFM und BMWA in Ludwigsburg organisiert. Im Vorwort zum Kongress schreibt Ministerpräsident Kretschmann: „Mediation… ist ein anerkanntes Instrument, um den Konflikten in unserer Gesellschaft zu begegnen.“
  • Ein nationales und lateinamerikanisches Mediatoren-Netzwerk aufgebaut
  • Für Rechtsschutzversicherungen telefonische Konfliktlösungen durchgeführt
  • Ein nachhaltiges Großprojekt zur Etablierung von Schulmediation auf dem Weg gebracht

Als Honorarkonsul von Ecuador in Baden-Württemberg engagiere ich mich ehrenamtlich für die Vermittlung der Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft zwischen Ecuador und Baden-Württemberg. Wir können viel voneinander lernen. Für uns ist klar: Es zählt jeder einzelne Mensch, ganz gleich aus welcher Stadt, aus welchem Land, von welcher Religion und auch LSBTTIQ.

Denn: „Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Was bedeutet all das für Sie?

Unser erstklassiges Team aus erfahrenen Mediatorinnen und Mediatoren ist für Sie da. Sie haben ein „Buen Vivir – Gutes Leben“ verdient – genauso wie Ihr Konfliktpartner auch. Lassen Sie uns gemeinsam daran wirken.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, täglich von 8-19 Uhr unter Tel. 07141/6887999 oder info@likom.info

Ihr

Siegfried Rapp und Team