Neue Fortbildungen mit der AOK

Gesundheitsthemen werden immer bedeutender, sowohl für die Haupt- und Ehrenamtlichen als auch für die Geflüchteten. Daher startet die AOK Gesundheitskasse Ludwigsburg-Rems-Murr gemeinsam mit der MEDIATION LIKOM GmbH ab Juni 2017 ein neues, kostenfreies Fortbildungsangebot. Ziel ist es, mit professionellen und nachhaltigen Seminaren die Freude und Gesundheit in der Flüchtlingsarbeit zu erhalten.
 
Zweistufiges Fortbildungsangebot mit Kompakt- und Vertiefungsseminaren
 
Das Fortbildungsangebot setzt sich aus zwei aufeinander aufbauenden Bausteinen zusammen:
Die Grundlage bildet das Kompaktseminar „Freude und Gesundheit in der Flüchtlingsarbeit erhalten mit Mediation“. Dieses eintägige Seminar vermittelt Gesprächstechniken aus dem Bereich der Mediation. So lernen die Teilnehmer*innen, wie sie sensible Gesundheitsthemen mit Kolleg*innen sowie Geflüchteten mit viel Fingerspitzengefühl ansprechen können. Auch der Umgang mit schwierigen Situationen und Personen ist ein Schwerpunkt des Kompaktseminars. Was tut mir gut, was belastet mich – diese Fragestellungen reflektieren und beantworten die Teilnehmenden gemeinsam mit der Seminarleitung.
 
Termine und Zeiten

  • Termin 1: Do., 01.06.17
  • Termin 2: Fr., 02.06.17
  • Termin 3: Di., 26.09.17
  • Termin 4: Mi., 27.09.17
    Uhrzeit: jeweils 10:00-17:00 Uhr
 

Darauf aufbauend gibt es folgende drei Vertiefungsmodule (jeweils 4 Stunden):

1. Modul A: Gut im Gespräch bleiben
Rezept: „Mediation mit Intervision“

Termine und Zeiten:
– Termin 1: Di., 21.11.17, 08:00-12:00 Uhr
– Termin 2: Di., 21.11.17, 14:00-18:00 Uhr

2. Modul B: Was die Seele stark macht
Gesund durch Stressbewältigung und Selbstfürsorge

Termine und Zeiten:
– Termin 1: Fr., 03.11.17, 08:00-12:00 Uhr
– Termin 2: Fr., 03.11.17, 14:00-18:00 Uhr

3. Modul C: Umgang mit traumatischen Erfahrungen bei Geflüchteten
Achtsamkeit, Resilienz, Praxistipps

Termine und Zeiten:
– Termin 1: Fr., 14.07.17, 14:00-18:00 Uhr
– Termin 2: Fr., 27.10.17, 14:00-18:00 Uhr

Die unterschiedlichen Vertiefungsmodule können einzeln und unabhängig voneinander belegt werden. Wir empfehlen jedoch grundsätzlich, zunächst an einem Kompaktseminar und anschließend an einem oder mehreren Vertiefungsmodulen teilzunehmen. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

 
Jetzt noch anmelden zu unseren laufenden Fortbildungen für Flüchtlingshelfer*innen
 
Zusätzlich zu diesem Angebot führen wir seit Februar 2016 in Kooperation mit dem Landkreis Ludwigsburg und der Schiller-Volkshochschule Kreis Ludwigsburg zweitägige Fortbildungen für Flüchtlingshelfer*innen an. Dieses kostenfreie Fortbildungsangebot richtet sich ebenfalls an Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit und findet im ersten Halbjahr im Landkreis Ludwigsburg statt. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie in unserer Seminarübersicht.
 
Wir sind für Sie da
 
Sie haben Fragen zu diesem Fortbildungsangebot? Frau Saadet Sahin ist unsere Ansprechpartnerin für Seminare für Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. Sie freut sich auf Ihren Anruf unter 07141/6887999 oder Ihre Nachricht per Mail an seminare@likom.info.